Wappen Transparent
Headimage Riggisberg

Aktuelles

05.10.2017 Birnel-Aktion 2017
Gemeindeverwaltung
3132 Riggisberg
031 808 01 33
gemeinde@riggisberg.ch
Sitemap | Drucken | Empfehlen

20.09.2017
Vergabe Holzschnitzellieferung

Vergabe der Holzschnitzellieferung durch die EVR AG – Stellungnahme und Feststellungen Gemeinderat

Die Submission und Vergabe der Holzschnitzellieferung ist korrekt und den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend abgelaufen.

Der Verwaltungsrat der Energieversorgung Riggisberg (EVR) AG hat den Auftrag für die Lieferung der Holzschnitzel für die neue Wärmeversorgung beim Spital bzw. Altersheim den Lieferauftrag – wie vom Gesetz her verlangt – öffentlich ausgeschrieben. Aufgrund der Offertenauswertung wurde der Auftrag an eine Firma in Lützelflüh vergeben. Diese Auftragsvergabe an eine auswärtige Firma ist bei vielen Bürgerinnen und Bürgern auf grosses Unverständnis gestossen.

Der Gemeinderat als Alleineigentümer der EVR AG bedauert ausserordentlich, dass der Lieferauftrag nicht an das einheimische Gewerbe vergeben werden konnte. Es kann jedoch festgestellt werden, dass das Verfahren korrekt abgelaufen ist. Bei der Energie Versorgung Riggisberg AG (EVR AG) handelt es sich um ein Unternehmen, das durch die Gemeinde Riggisberg zu 100% beherrscht wird. Sie unterliegt deshalb dem öffentlichen Beschaffungswesen und muss sich an diese rechtlichen Bestimmungen halten.

In der Ausschreibung wurde unter dem Titel „Ökologie“ unter anderem verlangt, dass 100% der Waldschnitzel aus der Region, bzw. im Umkreis von 10 km um die Heizzentrale stammen müssen. Die Ökologie wurde zudem mit 35 % und der Preis nur mit 40 % gewichtet.

Die EVR AG wird dafür besorgt sein, dass der Vertrag hart – entsprechend der Ausschreibung – formuliert und die Einhaltung kontrolliert wird. Es werden entsprechende Liefernachweise verlangt. Werden die Vertragsbedingungen nicht eingehalten, wird der Vertrag nach einer Ermahnung gekündigt werden müssen. Der Gemeinderat dankt dem Verwaltungsrat der EVR AG für sein Engagement.